Datenschutzerklärung

Information für die Erhebung personenbezogener Daten

Die Hundeschule Tollensetal nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten elektronisch wie in Papierform stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und den weiteren bundes- und landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

 

Verantwortlich:

Judith Fiedler
Dorfstr. 2b
17129 Wietzow
Mobil: 0162 - 17 26 140

 

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website können Sie besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

 

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

 

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Bearbeitung Ihres Anliegens aus einer Rechtsnorm heraus und zu dem die Hundeschule Tollensetal verpflichtet ist. Weiterhin können Sie uns durch Ihre abgegebene Einwilligungserklärung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ermächtigen.

 

Kreis der Datenempfänger/innen:

Es ist die Betreiberin der Homepage und im Sinne der Auftragsverarbeitung deren Vertragspartner. Darüber hinaus ist die Hundeschule Tollensetal auf rechtlicher Grundlage oder auf der Grundlage Ihrer Einwilligungserklärung berechtigt und verpflichtet Ihre Daten an Dritte weiter zu leiten. Dies können öffentliche Behörden und Stellen, sowie natürliche und juristische Personen sein, welche befugt sind, diese übermittelten Daten zu verarbeiten.

 

Übermittlung an ein Drittland:

Es erfolgt grundsätzlich keine Übermittlung an ein Drittland außerhalb der EU. Sollte in einem Ausnahmefall eine Übermittlung an ein Drittland erfolgen, geschieht dies auf der Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung.

 

Kriterien für die Festlegung der Dauer der Speicherung:

Ihre persönlichen Daten, die die Hundeschule Tollensetal zur Aufgabenerfüllung verarbeitet, werden nach Abarbeitung Ihres Anliegens innerhalb einer angemessenen Frist unter Beachtung der rechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht bzw. vernichtet.

 

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, sowie das Recht der Verarbeitung zu widersprechen.

Weiterhin können Sie Beschwerde einreichen bei dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern, Werderstraße 74 a, 19055 Schwerin